Sommerpause …

Wir machen machen unseren wohlverdienten Sommerurlaub …

Vom 26. Juli – 15. August 2021

In diesem Zeitraum sind wir nur für Notfälle und über E-Mail erreichbar:

Für begleitete Umgänge unter: kontakt@familienbande-plus.org

Für die Ambulante Krisen Intervention: aki@fb-plus.org

Wir können in diesem Zeitraum nur zeitverzögert auf Ihre Nachrichten reagieren und bitten dafür um Verständnis.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit und sind ab 16. August in alter Frische wieder für Sie im Einsatz.

Ihr Familienbande+ Team

Ambulante Krisenintervention für Eltern im Trennungsprozess

Vor ca. 3 Jahren hat Familienbande+ das Projekt “Ambulante Krisenintervention für Eltern im Trennungsprozess” kurz AKI gestartet.

Ziel ist u.a. die Unterstützung von Eltern im Trennungsprozess und bei Vereinbarungen rund um die Kinder, sowie die ambulante Begleitung der notwendigen Schritte. Die Finanzierung kann über das Jugendamt beantragt werden oder auch selbst finanziert werden. (mehr …)

Stellenangebote

Zur Zeit haben wir keine freien Stellen.

Gerne können Sie uns jederzeit Ihre Initiativbewerbung zukommen lassen.

kontakt(at)familienbande-plus.org

 

Die Berliner Notfallnummern – falls Sie in eine Krisensituation geraten und Hilfe suchen.

Der Berliner Senat bittet alle Sozialen Träger in Berlin, die Anpassung der psychosozialen Notfallnummern während der Corona Krise zu verbreiten. Wenn Sie also akut Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, sich an diese Ansprechpartner*innen zu wenden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gut und vor allem gesund durch diese schwere Zeit kommen.

Ihr Familienbande+-Team

bildschirmfoto-2020-05-04-um-07-40-33

Wie Sie uns erreichen können:

Unsere Sprechzeiten

Wir sind Montag von 09:00 – 13:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 – 18:00 Uhr
persönlich für Sie erreichbar: 030.4171 4018.

In den übrigen Zeiten hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir melden uns dann schnellstmöglich zurück.
Umgänge am Wochenende finden nach vorheriger Absprache statt.

 

Familienbande+ gGmbH
Büro in der Schönhauser Allee 49
10437 Berlin

Tel. 030.4171 4018
Mobil: 0176.10413118
Fax: 03212.2664566
kontakt@familienbande-plus.org

Neu bei Familienbande+: Familientherapie

Ab sofort bieten wir für Jugendämter auch Familientherapie nach § 27.2. SGB VIII an.

Die Familientherapie unterstützt Familien durch intensive Betreuung und Begleitung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, stärkt die Eltern im Umgang mit ihrer Erziehungsverantwortung. Eine wichtige Voraussetzung ist der Wunsch der Eltern aktiv an den Veränderungen des Familienalltags und/oder des eigenen Verhaltens mitzuarbeiten.

Familienbande Plus gGmbH arbeitet u.a. mit hochbelasteten Familien im Rahmen des begleiteten Umgangs nach § 18 Abs. 3 SGB VIII. Bei dieser Arbeit stellt sich häufig heraus, dass die Eltern aufgrund verschiedener Faktoren (persönliche Defizite, Schwierigkeiten mit der Trennungssituation, Arbeitslosigkeit, Umzug, psychologischer Indikationen) mit der Erziehung der Kinder überfordert sind und Unterstützungsbedarf haben, der über die begleiteten Umgänge hinaus geht und der für die Entwicklung der Kinder wichtig ist.

Deshalb stellt die Hilfeform Familientherapie eine sinnvolle Ergänzung zum begleiteten Umgang dar.

Begleiteter Umgang – mit Blick auf das Kindeswohl

Grundsätzlich ist es uns ein Anliegen, Umgänge auch zu “ungewöhnlichen Zeiten” zu ermöglichen. Immer dann wenn Kinder Zeit für den Kontakt zu ihren getrennt lebenden Eltern oder anderen Umgangspersonen haben: nach der Schule, am Wochenende, in den Ferien und an Feiertagen.

Wir sind stolz auf unsere FamilienRäume im Landkreis Dahme-Spreewald,  in Lübben und Königs Wusterhausen, uns unsere FamilienRäume in Berlin, den FamilienLaden in Oberschöneweide und den FamilienRaum in Weißensee.

Diese Räumlichkeiten bieten eine angenehme Atmosphäre für Elterngespräche und für begleitete Umgänge mit den dem jeweiligen Elternteil und den Kindern.

Mit dem firmeneigenen Fahrzeug, ausgestattet mit Kindersitzen für alle Gewichtsklassen, können ggf. Fahrten von und zu den Eltern an entlegeneren Orten angeboten werden, wenn es für die Umsetzung des Umgangs erforderlich ist.

Ambulante Krisen Intervention (AKI)

Seit 2017 hat die Familiengerichtshilfe des Landkreises Dahme-Spreewald gemeinsam mit Familienbande+ ein deutschlandweit einmaliges Projekt gestartet. Ziele sind seitdem u.a. die Vermeidung von kindeswohlgefährdenden Aspekten im Trennungsprozess der Eltern sowie die ambulante Begleitung, bei welcher persönliche Gespräche mit allen Beteiligten geführt werden. Die Finanzierung wird hierbei durch den Landkreis Dahme-Spreewald übernommen und ist für die Familien kostenfrei. (mehr …)

Elternkurse

Triple P Gruppenkurse – Elternkompetenz stärken

Über Triple P

Triple P stärkt Sie individuell und alltagsnah in Ihren Kompetenzen und Ihrem Selbstvertrauen, um mit allen möglichen Situationen im Erziehungsalltag gut zurechtzukommen. Das Programm stützt sich auf jahrzehntelange Forschung und Erprobung und hat bereits mehr als 4 Millionen Kindern und ihren Eltern geholfen.

Das Ergebnis: Glückliche Familien. Starke Beziehungen. Kompetente und zufriedene Kinder.

Triple P – Gruppenkurs für Eltern von Kinder im Alter von 2-10 Jahren

Lernen Sie in 2 x 4 Stunden von und mit anderen Eltern, die Vermeidung und den Umgang mit auftretenden Schwierigkeiten im Alltag mit Ihrem Kind.

Teen Triple P – Gruppenkurs für Eltern von Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren

Gemeinsam mit anderen Eltern lernen Sie mit Schwierigkeiten und Problemen in der Zeit der Pubertät Ihrer Teenager umzugehen und gelassen zu bleiben.

Regelmäßig veröffentlichen wir die Termine auf unserer Website. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen oder Ihre Kontaktaufnahme.