Ambulante Krisenintervention für Eltern im Trennungsprozess

Vor ca. 3 Jahren hat Familienbande+ das Projekt “Ambulante Krisenintervention für Eltern im Trennungsprozess” kurz AKI gestartet.

Ziel ist u.a. die Unterstützung von Eltern im Trennungsprozess und bei Vereinbarungen rund um die Kinder, sowie die ambulante Begleitung der notwendigen Schritte. Die Finanzierung kann über das Jugendamt beantragt werden oder auch selbst finanziert werden.

Wenn Sie als Eltern alleine nicht weiterkommen, bieten wir unsere Hilfe an. Eine schnelle Kontaktaufnahme wird garantiert. Die Intervention umfasst ca. 20 Stunden Beratung in 6 Wochen zu allen wichtigen Themen.

Familienbande+ bietet betroffenen Familien Hilfe an, mit dem Ziel, dass die Eltern erste Vereinbarungen bezüglich der Kinder treffen können.

Nach einem ersten Kennenlernen, der Klärung des akuten Hilfebedarfs und Gesprächen mit beiden Eltern, gibt es Unterstützung bei den wichtigsten Schritten – u.a. Wohnungs-, Arbeits- und Schulsuche, Organisation der Kinderbetreuung, Vermittlung von Rechtsbeistand, Ämtergängen und Antragstellungen. Außerdem wird – falls notwendig –bei der Anbahnung von weiteren und längerfristigen Hilfen unterstützt.

Eine erste Evaluation unserer Arbeit hat ergeben, dass die Belastungen für das Familiensystem deutlich reduziert werden konnten.

Nehmen Sie bei Bedarf Kontakt mit uns auf!